Das TERRACOTTA RestaurantTheater



Abschluss-Veranstaltung der tamala Clowns-Ausbildung

01.10.2016

Abschlussarbeit der Ausbildungsklasse Clown Kompakt.

Clowns der Ausbildung Clown-Kompakt zeigen in ihrer Abschlussarbeit am 01. Oktober in Solo- und Duo-Szenen Ausschnitte aus ihren künftigen Programmen.

Wo die Clowns mit ihren Nummern auftreten, bleibt kein Auge trocken.

Eine bunte Mischung aus Clown-Szenen – laut oder leise, ungewöhnlich oder poetisch – wird das Publikum in die Welt der Clownerie entführen. Mit wenigen Mitteln entwickeln sich Geschichten, die zum Lachen bringen. Buffons, die russischen Zirkusclowns, der bunte Arlecchino, aber auch der Anarchoclown aus der Tradition der Fools bieten einen Querschnitt durch die Verrücktheit und Verspieltheit moderner Clownsarbeit. Mit eindrucksvoller Mimik und Körpersprache begeistern die Clown im Duo oder Solo das Publikum.

Tür- und Baröffnung (kann auch mit einem Essen kombiniert werden)

Einlass & Bewirtung ab 18.00 Uhr

Bühnenstart 20:00h

 

Reservierung unter:

Tamala Büro, Telefon +49 (0)7531 9413140 oder

Info@tamala-center.de
PREISE: 10 / 8 €

Weitere Infos: http://www.clown-und-comedy.de/auffuehrungen/clownshow.html

 


Wort & Körper

Spieltrieb-Amateurtheater

23.10.2016

Auf einem Bahnhofsvorplatz von Irgendwo begegnen sich zufällig Körper und bemühen sich, über Wörter in Kontakt zu treten. Dabei geht es mehr um Verlust, Vergessenes und Erinnerungen.

 

Lina, die Protagonistin, stört Gewohnheiten, irritiert die Menschen und erweckt sie unbewusst, stiftet Augenblicksbündnisse, wirft Fragen auf, nach dem Zusammenhang und über die Möglichkeiten des Miteinanders, an uns!

 

Regie:  Ulrich Trommsdorff

 

Einlass & Bewirtung ab 18.00 Uhr

Bühnenstart 19:00h

 

Reservierung unter:

07531-94 234-0

info@hedicke-gastro.de

 


TApetenwechsel

die Vokaliesen

aus Schopfheim ... Musik-Kabarett   für Geniesser !

19.11.2016

Illusionen und Mad World, Vergammelte Speisen und ...Für Frauen ist das kein Problem, der männliche Briefmark und Jene irritierte Auster - wenn solcherlei Balladen, Chansons und Evergreens aufgetischt werden, ist eines klar: hier sind Frauen unterwegs. In diesem Fall die VokaLiesen: fünf Damen aus dem Raum Schopfheim mit Hilke Hänßler (Sopran), Almut Weber-Kapp (Mezzo-Sopran), Ursula Müller-Riether (Klavier), Heinke Hoffmann und Alexandra Kapitz (beide Alt), die sich seit über zehn Jahren in der Region einen Namen ersungen und erspielt haben. Vier abendfüllende Programme in ihren Charakterrollen Philomena, Fanni, Agnes, Charlotte und Olga haben sie bereits auf die Bühne gebracht und zuletzt mit „Tapetenwechsel“, einer szenisch, musikalisch und choreografisch vielfarbigen Revue voller Witz und absurden Einfällen, das Publikum in vollen Sälen begeistert. Das Repertoire in pfiffigen Arrangements reicht von Rennaissanceliedern über Brahms, Weill, Hollaender, Hildegard Kneef bis Max Raabe und Ina Müller. Die Wechselfälle des Lebens, wie Gemüse- und Beziehungskisten oder Anschluss-schwierigkeiten sozialer und technischer Art werden nicht einfach nur so dahergesungen, sondern gegeigt, gespielt, getanzt, getrötet, durchs Wellrohr gehaucht oder eben mal durch die Flotte Lotte gedreht. Also geben Sie acht - und lassen Sie sich überraschen!

 

Füße in die Hände genommen, Koffer geschnappt und dann geht's ab. Eine "Reise ins Glück" versprechen die Tickets und mit geballter Vorfreude und Spannung steigen die VokaLiesen in den Zug. Aber als alles ein bisschen aus dem Ruder läuft, stellt sich freilich die Frage nach der Organisation. Nichts ist geplant, schon gar nicht, wohin die Reise geht... Lassen Sie sich überraschen und sind Sie dabei, wenn die VokaLiesen zusammen reisen und ihr Publikum mit Freude am Gesang, Witz und Charme mit auf die Tour nehmen.

 

Einlass & Bewirtung ab 18.00 Uhr

Bühnenstart 20:00 Uhr

 

http://www.vokaliesen.com


Mango-Gelb & Rosmarin-rot

Mal doch mal !

19.11.2016

Malevent mit Ausstellung und ……..Der gelbe Klecks ist eine Mango….mit ein paar Spritzern Rotweinrot! Wir laden ein, zu einem wohlklingenden, bunten, kreativ – kulinarischen Überraschungs- Wochenende. Hier kann jeder, ob absoluter Anfänger oder Fortgeschrittener -unter professioneller Anleitung-sein eigenes Kunstwerk malen, Farbklängen lauschen und mit allen Sinnen genießen. Motiv - Idee -ungewöhnliches Malwerkzeug! Ein absoluter Kreativkurs mit vielen Extras zum frei Arbeiten und locker werden!

Es wird gemalt, gespachtelt, gekleckst, geleimt, geflickt, und was Euch noch so in den kreativen Sinn kommt! Bereits Gemaltes wird verdeckt, versteckt, verhüllt und dann wieder in die Farbe gerührt und verführt uns zu noch mehr Dingen, denn dies fördert nicht nur das Gelingen sondern auch die Kreativität. Zwischendurch wird auch mal gezeichnet mit Stift und Kohle direkt in die Farbe. Wir malen auf Leinwand und sämtliches Malmaterial wird gestellt, mitzubringen sind nur gute Laune und „Malkleidung“.

Am Schluss nimmt jeder mindestens ein fertiges Bild mit nach Hause. Ich freue mich auf ein kreARTives Wochenende mit Euch in Hedickes Terracotta!

 

Termin: 01.+ 02.April

Samstag 12.00 - 18.00 Uhr

Sonntag 10.00 – 16.00 Uhr

Preis inklusive Material und Leinwand

pro Person für 2 Tage : 240.- €

Eine Ausstellung mit Bildern von Birgit Lorenz wird das Malevent begleiten.

 

Anmeldung unter:

49 (0)7531-94 234-0

info@hedicke-gastro.de

o d e r

info@birgitlorenz.com